329 2817103 - 329 2817106- info@saltclinic.it

WASSERSTOFF-OZON-THERAPIE

Die Kraft der Natur, die Gesundheit des Organismus

Worin besteht die Sauerstoff-Ozon-Therapie?

Die Sauerstoff-Ozon-Therapie stützt sich auf der Zufuhr einer bestimmten Menge an Ozon in den Körper auf unterschiedliche Weise und hat es heutzutage ermöglicht, unerwartete therapeutische Ergebnisse bei unterschiedlichen Pathologien zu erzielen.
Es handelt sich um eine nebenwirkungsfreie medikamentöse Therapie ohne Kontraindikationen oder allergische Reaktionen.
Ozon ist ein Gas (O3) mit einem charakteristischen knoblauchartigen Geruch, dessen Moleküle von 3 Sauerstoffatomen gebildet werden.
Es ist einer der leistungsstärksten Sterilisatoren der Natur. Es wirkt auf Bakterien, Viren und Pilze, was zu mehreren Heilungsaktionen führt.
Dank der heilenden, antiseptischen, entzündungshemmenden, immunstimulierenden, schmerzlindernden und vaskularisierenden Eigenschaften, ist die Ozontherapie bei vielen Pathologien geeignet, bei denen bisher keine adäquate Reaktion gefunden wurde.

Nebenwirkungen

Bei korrekter Anwendung dieser Therapie, gibt es keine Nebenwirkungen; außerdem verursacht sie keine allergische Reaktion.
Trotz einer bemerkenswerte Erweiterung bezüglich der Anwendung dieser Methode, wurden keine Nebenwirkungen oder unerwünschten Wirkungen festgestellt, dies bestätigt, dass diese Therapie frei von Nebenwirkungen ist, wenn sie seitens Ärzten durchgeführt wird, die eigens dazu bestimmte Fortbildungskurse besucht haben, und mit der SIOOT zertifiziert sind, wie von den italienischen obersten Sanitätsbehörden vorgeschrieben wird.

Anwendungsbereiche:

• Durchblutungsstörungen
• Verschwinden der Kapillare
• Arterielle Störungen
• Hypertrophie und Prostatahyperplasie
• Phlebitis
• Ulzera
• Diabetischer Fuß
• Bandscheibenvorfall
• Karpaltunnel
• Tennisarm
• Verschwinden der Kapillaren

Periarthritis der Schulter

• Arthrose des Knies
• Allergie
• Lebererkrankungen
• Depressive Zustände
• Bronchitis
• Sinusitis
• Herpes simplex und Zoster
• Müdigkeitssyndrome

• Periarthritis der Schulter
• Arthrose des Knies
• Allergie
• Lebererkrankungen
• Depressive Zustände
• Bronchitis
• Sinusitis
• Herpes simplex und Zoster
• Müdigkeitssyndrome
• Fibromyalgie
• Cellulite
• Akne
• Gesichtsverjüngung
• Mykose
• Ekzem
• Psoriasis
• Gingivitis
• Stomatitis
• Kauschmerzen

Die einzige Behandlung, die wichtige und offensichtliche Ergebnisse erzielt3>

Nach Studien und Untersuchungen kommt es zu einer Verbesserung der Hirndurchblutung, einer erhöhten Aufmerksamkeit und Verbesserung der kognitiven Aktivitäten sowie des Gedächtnisses, wie zu einer verminderten neuromuskulären Spastik. Daher wird diese Therapie bei degenerativen Erkrankungen wie Multipler Sklerose, ALS, seniler Demenz, Parkinson und vorzeitiges Altern empfohlen.

Wie die Therapie angewandt wird:

• Durch Kontakt und Begasung mit Beuteln, die mit einer reichen Ozonmischung gefüllt sind.
• Ozonisierte Reinfusion einer mit Patientenblut gefüllten Vakuumflasche.
• Intramuskuläre Injektion einer kleinen Menge des ozonisierten Patientenblutes.
• Subkutane oder intradermale Verabreichung einer kleinen Menge Gas mit einer winzigen schmerzfreien Nadel.
• Rektale, vaginale und nasale Insufflation mit einem winzigen Katheter und einem stickstoffreichen Gasgemisch.

Die Salt Clinig bietet Tage der medizinischen Klinik für Schmerzbehandlung in Synergie mit Sauerstoff / Ozon, systemischer Kryosauna und Pronexibus, durch spezifische Protokolle an.